Rezeptpflicht für Paracetamol und Johanniskraut

Seit 01.04.2009 dürfen Präparate mit dem Schmerzmittel Paracetamol mit mehr als 10 g Wirkstoff pro Packung nur noch auf Rezept abgegeben werden. Packungen bis maximal 20 Tabletten á 500 mg Paracetamol bleiben weiterhin frei verkäuflich.

Ebenfalls zum 01.04.2009 wurden Johanniskraut-Präparate die der Behandlung von mittelschweren Depressionen dienen unter Rezeptpflicht gestellt.