Duloxetin
 
Englische Version Französische Version
 

Duloxetin Duloxetin, (+)-(S)-N-Methyl-3-(naphyloxy)-3-(2-thienyl)propylamin, C18H19NOS, M = 297,42 g/mol

Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer (SNRI)

Handelsname: Cymbalta®, Yentreve®

 

Anwendung

Yentreve: Behandlung von Frauen mit Belastungsinkontinenz (SUI)
Cymbalta: Behandlung von Depressionen oder von diabetischem Neuropathie-Schmerz

Kontra-Indikationen

Duloxetin sollte bei Patienten mit folgenden Erkrankungen nicht angewendet werden: bei Leber- oder Nieren-Erkrankungen, bei Neigung zu epileptischen Anfällen, bei Patienten unter 18 Jahren.

Wechselwirkungen

Nach Behandlung mit MAO-Hemmern ist eine Gabe von Duloxetin erst nach Ablauf von 14 Tagen zu empfehlen, um ein Auftreten des Serotonin-Syndroms zu vermeiden.

Nebenwirkung

Insbesondere bei Beginn der Einnahme treten Übelkeit, Verstopfung, Schwindel, Müdigkeit oder Schlafstörungen auf. Weiterhin wird über sexuelle Probleme berichtet. Bei zu schnellem Absetzen von Duloxetin kann es zu Schwindel, Übelkeit und Angstzuständen (Suizidgefahr) kommen.

Übersicht SNRI

Übersicht Antidepressiva

Benutzerdefinierte Suche

 

 

 

Letztes Update dieser Seite: 22.10.2012 - IMPRESSUM - FAQ