Veronal ®
 
 
 

Veronal ist ein ultralang wirkendes Barbiturat, mit dem Wirkstoff Barbital, das heute als Medikament nicht mehr verabreicht wird. Entwickelt wurde Veronal vor mehr als 100 Jahren vom Chemiker und Nobelpreisträger Emil Fischer und dem Kliniker Joseph von Mering, nachdem 1864 der Grundkörper, die physiologisch inaktive Barbitursäure, von Adolf von Baeyer synthetisiert worden war.

Das seit 1908 rezeptpflichtige Veronal wurde zunächst wegen seiner "guten Verträglichkeit ohne Nebenwirkungen" für die Herstellerfirmen Bayer und Merck zum Verkaufserfolg, geriet aber bald in Verruf als Suicidmittel und wurde seit den 60er Jahren immer mehr durch die Benzodiazepine ersetzt, bis es schliesslich Anfang der 70er Jahre aus dem Verkehr genommen wurde.

Benutzerdefinierte Suche

 

 

 

Letztes Update dieser Seite: 07.06.2013 - IMPRESSUM - FAQ