Flashback
 
Englische Version Französische Version
 

Als Flashback, auch "Nachhallpsychose", werden starke Angst- und Depersonalisationsgefühle, die einem psychotischen Schub ähneln können, vor allem bei Halluzinogenkonsumenten (LSD), bezeichnet.

Flashbacks können auch noch Wochen oder Monate nach der letzten Drogeneinnahme auftreten, manchmal auch ausgelöst durch Alkohol- oder Cannabiskonsum.

Psychiatrisch werden Flashbacks als "Hallucinogen persisting perception disorder", HPPD, definiert, wobei andere Ursachen, wie Epilepsie, Delirium oder Schizophrenie, auszuschliessen sind. Klassifikation nach DSM-IV (Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders) Diagnoseschlüssel 292.89.

Benutzerdefinierte Suche

 

 

 

Letztes Update dieser Seite: 19.02.2010 - IMPRESSUM - FAQ